Telefon: 02203 - 16331

Virtueller Kleider-Schrank

Haben Sie Lust auf einen Rundgang durch meinen "Kleiderschrank"? Hier zeige ich Ihnen Modelle, die ich selbst entworfen und gestrickt habe.

Einige sind neu, andere schon viele Jahre alt - man kann sich ja einfach nicht trennen von ihnen! Auf eines habe ich beim Stricken immer geachtet: auf hochwertige Garne. Und meine große LIebe gilt den Garnen des japanischen Künstlers Eisaku Noro. Seine Qualitäten sind von einer unverkennbaren Farbheit und Harmonie, ich werde jedenfalls nie müde, sie immer wieder zu verarbeiten. 

Natürlich habe ich auch andere Wollfirmen ausprobiert, aber machen Sie sich selbst ein Bild.

Mein virtueller Kleiderschrank

  • Splendid doppelfädig

    Splendid doppelfädig

    2017: kastenförmiger Pullover, doppelfädig aus der Qualität "Splendid" von Lana Grossa im großen Perlmuster gestrickt. weiterlesen...
  • Noro Kringel

    Noro Kringel

    2010: das entsteht, wenn man seine Noro-Reste verarbeiten will. Alle möglichen Wollreste sind hier zu unterschiedliche großen Kringeln verarbeitet. weiterlesen...
  • Minitempo

    Minitempo

    2016: dieser Raglanpullover ist ohne Nähte gestrickt. Die Qualität von Filatura di Crosa hieß "Minitempo", ein sommerliches Mischgarn in schöner Farbverlaufsoptik. weiterlesen...
  • Taiyo Squares

    Taiyo Squares

    2012: Granny Squares waren die Inspiration für diesen Pullunder, der aus der weichen Sommerqualität "Taiyo" von Noro entstand. weiterlesen...
  • Lace Paillettes

    Lace Paillettes

    2015: Im Patentmuster gestrickter Cardigan aus "Lace Paillettes" von Lana Grossa, dreifädig - man gönnt sich ja sonst nichts! weiterlesen...
  • SGC Cape

    SGC Cape

    2009: Ein Cape aus der Noro-Qualität "Silk Garden Chunky". Die verkürzten Reihen lassen sich optimal im Zopfmuster verbergen.
  • 1
  • 2